handtherapie

© ashumskiy - Fotolia.com

Ergotherapie

Bitte wählen Sie:

Behandlungsschwerpunkte
  
Pädiatrie
  
Neurologie
  
 Orthopädie/Handtherapie
  
Geriatrie
  
Psychiatrie

Methoden

Informationen für Ärzte
zur ressourcenorientierten
Verordnung von Ergotherapie

Service für Ärzte
(Indikationsschlüssel)

Praxisadresse

Impressum

Datenschutz

 

 

 

orthopädie

© Köpenicker - Fotolia.com

Orthopädie/Handtherapie

 

Ihre Hände sind Ihr wichtigstes Werkzeug, ganz gleich, welchen Beruf sie ausüben – Ihre Hände gebrauchen Sie täglich bei ungezählten Tätigkeiten.

 

Ist die Hand, oder sind die Finger durch eine Verletzung, nach Operation oder Erkrankung nicht mehr voll funktionstüchtig, wird uns die bemerkenswerte Leistung unserer wichtigsten körpereigenen Werkzeuge erst bewusst.

 

Selbst leichte funktionale Verluste der Hand können Beschwerden bei komplexen Bewegungsverläufen des gesamten Schultergürtels, sowie der Wirbelsäule verursachen.

 

Im anderen Fall können Beschwerden der Wirbelsäule und des Schultergürtels zu Handfunktionsstörungen führen. Deshalb beschäftigen wir uns im Bereich der Orthopädie besonders mit der Rehabilitation der gesamten oberen Extremität.

 

Damit Sie bei uns in besten Händen sind, haben wir uns an der Akademie für Handtherapie fortgebildet. Unsere Behandlungen entsprechen einem zeitgemäßen hohen Standard. Wir pflegen den Kontakt und Austausch zu unseren Ausbildern und verordnenden Fachärzten.

 

Damit Sie Ihren Alltag weiterhin möglichst selbstständig verrichten können, bieten wir Ihnen neben fundiertem Fachwissen, eine große Bandbreite an Methoden und Ideen, die Sie in Ihrem Heilungsprozess unterstützen.

 

Sie bekommen von uns die Dinge verständlich erklärt und Sie werden zu täglichen Eigenübungen angeleitet. Wir orientieren uns dabei an Ihren persönlichen Bedürfnissen und Zielen.

 
Folgende Erkrankungen werden von uns behandelt:
 
Rheumatoide Arthritis
 
Arthrose (z. B. Rhizarthrose)
 
Fibromyalgien, Fibromatosen (Morbus Dupuytren)
 
Morbus Sudeck (CRPS-Syndrom)
 
Karpaltunnelsyndrom
 
Nervenkompressionssyndrome und Neuralgien
 
Sehnenscheidenentzündungen

 

  • Impingementsyndrom

  • Frozen shoulder (Schultersteife)
  • Epicondylitis (Tennisellbogen)

 

 

Die Behandlung bei Verletzungen und nach Operationen bei:

 

Frakturen (Brüchen)

 

Luxationen (Ausrenkungen)

 

Amputationen

 

Zerrungen und Rissen

 

Hypertrophen und atrophischen Narben

 

Narbenverklebungen

 

Verbrennungen

 

Sportverletzungen

 

Folgende Methoden können hierbei zum Einsatz kommen:

 

Manuelle Therapie, z. B. Querfriktion nach J. Cyriax, Traktionstechniken, Dehntechniken, Bindegewebsmassage, Triggerpunktbehandlung

 

Thermische Anwendungen, z. B. Paraffinbad, Heisse Rolle, Handbäder, Eisstick, Rapsbad

 

Vegetative Techniken, z. B. Schröpfen, Akumat, Akupressur

 

 

Desweiteren bieten wir:

 

Tapeverbände

 

Fertigorthesen

 

Schienenbau

 

reaktives Muskeltraining

 

Gelenkschutz Beratung

 

Haltungsschulung

 

Hilfsmittel Beratung und Versorgung

 

Anleitung zur Eigenübung

 

Spiegeltherapie

 

Vibratorische Muskelstimmulation